Das Jugend-PEP-Treffen: Wir fragen - Ihr antwortet

Am Samstag, 10.09.2016, hat sich die Jugend der Pfarrei St. Josef erstmals unter PEP-Vorzeichen getroffen. Eingeladen waren alle, die sich in den Jugendverbänden der Pfarrei engagieren, beispielsweise Messdienerinnen und Messdiener, Pfadfinderinnen und Pfadfinder oder die Katholische junge Gemeinde (KjG) - und auch alle anderen Jugendlichen, die sich für Kirche interessieren. Der Einladung folgten knapp 25 junge Menschen aus allen Gemeinden der Pfarrei und teilweise darüber hinaus.

Nach einer kurzen Phase des Ankommens wurden zunächst einige Infos zum Ablauf der Veranstaltung und zum PEP in unserer Pfarrei gegeben, bevor es zur Sache ging. In kleinen, bunt gemischten Gruppen wurde über folgende Fragen diskutiert:

  • Gemeinde: Was ist gut an und in unserer Pfarrei?
  • Personal: Welche hauptberufliche oder ehrenamtliche Unterstützung braucht ihr für die Jugendarbeit?
  • Struktur: Welche Struktur braucht Jugendarbeit auf der Ruhrhalbinsel? Wozu braucht ihr diese Struktur?
  • Spiritualität: Was braucht ihr, um eure Spiritualität zu entdecken/zu leben, um offen über den (eigenen) Glauben sprechen zu können?
  • (Frei-)Räume: Was ist nötig, damit Jugend(-verbandsarbeit) ein gutes Angebot bieten kann? Welche Räume, Freiheiten, Investitionen?

Daneben gab es  noch die Möglichkeit, Anregungen zum Pfarreientwicklungsprozess zu geben oder einfach mal zu meckern: Was läuft nicht gut? Was fehlt?

Entstanden ist aus den zusammengefassten Rückmeldungen ein PEP-Positionspapier-Jugend (online seit 22.11.2016). Dieses Papier geht allen Arbeitsgruppen zu, damit sie es in ihre Arbeit einfließen lassen können.

Der offizielle Teil des PEP-Treffens klang mit Grillwurst (oder -käse), Maiskolben, Brötchen und kalten Getränken aus. Dass dabei über die Pfarreientwicklung gesprochen wurde, klar. Darüber hinaus standen der frühe (wie erst recht auch der spätere) Abend ganz deutlich unter dem Thema Kennenlernen und Vernetzung. Gut für die Pfarrei.

Bilder vom Jugend-PEP-Treffen der Pfarrei sind in unserer Galerie zu finden.